Praxis BlickinsLeben

Gestalttherapie, Supervision und Gesundheitscoaching
(*Psychotherapie gem. Heilpraktikergesetz)

Karin Becker-Weißkopf

Ein Psychotrauma...

... ist dadurch gekennzeichnet, dass sich ein gutes Erleben im Alltag plötzlich und blitzschnell in ein böses, gewalttätiges, schreckliches und überwältigendes Erleben verändert. Dieses Erleben überfordert die alltäglichen Bewältigungsstrategien des Menschen und führt zu einer sogenannten Notfall- oder Überlebensstrategie.

Weiterlesen

Traumatherapie ...

... untersützt den Menschen darin, das schreckliche Erleben mit allen Auswirkungen zu verarbeiten. Der Schwerpunkt und die Dauer einer Behandlung sind abhängig von der Art der Traumatisierung.

Bei einem Monotrauma (einer einmaligen überwältigenden Erfahrung) und einem stabilen Lebensumfeld kann nach einer Stabilisierungsphase das Trauma mit EMDR oder TRIMB® bearbeitet werden. Bei komplexer Traumatisierung (langanhaltenden oder biografisch frühen Gewalterfahrungen) benötigt es eine längerfristige Begleitung und Unterstützung, da es hier zu einer tiefgreifenden Beeinträchtigung des Selbstwertes und der Selbstfürsorge gekommen ist.

Weiterlesen

Meine Angebote zur Trauma sensiblen Therapie

  • EMDR (Eye Movement Desensitization Reprocessing) wurde Ende der 1980iger Jahre von Francine Shapiro entwickelt und seither ausdiffernziert und in vielen Studien in ihrer Wirksamkeit belegt. Durch sogenannte bilaterale Stimulation mittels Augenbewegungen kann die blockierte Informationsverarbeitung der Trauma-Anteile wieder in Gang gebracht werden.
  • TRIMB® (Trauma Recapitulation Imagination Motion Breath)  wurde von Dr. med. Ingrid Ohlbricht entwickelt und stammt ursprünglich aus einem mittel-amerikanischen idigenen Kulturkreis. TRIMB bezieht die intensiven Gefühle, die sich aufgrund einer Traumatisierung im Körper des Menschen abgespreichert haben, in die Behandlung ein.